TENNIS LEUCHTENSTADT OPEN 2016 LUZERN

 
 
Grosszügige Spende an Procap Behindertensport Zug
 
Spenden Aktion
Von links: Fredi Litschi, Roger Erni, Marcel Amrein mit Tochter, Christoph Meienberg, Claudio Christen
 
 
Am 1. September 2016 fand in Luzern im Rahmen des Leuchtenstadt Open 2016 ein Charitiy Event statt. Die Organisatoren beschlossen, den Erlös der Tennisgruppe von Procap Behindertensport Zug zu spenden. Am 12. November 2016 wurde Vertretern des Vereins und dem Tennisspieler Christoph Meienberg die ansehnliche Summe von 4'250 Franken überreicht. Fredi Litschi (Kassier), Max Meienberg (Verantwortlicher für die Tennisgruppe), danken den Mitgliedern des OK. Claudio Christen (Präsident), Marcel Amrein (Marketing und Personal) und Roger Erni (Kassier) herzlich für diese grosszügige Unterstützung.
Dieses Engagement und die damit verbundene Spende werden Procap Behindertensport Zug helfen, den Tenniskurs für Menschen mit einer geistigen Behinderung auch in Zukunft fortsetzen zu können. Die Gruppe trainiert eine Stunde pro Woche unter der Leitung des professionellen
Trainers Sven Ockin in Cham. Es ist vorgesehen, den Spielerinnen und Spielern einheitliche T-Shirts und nötigenfalls Tennis Rackets zur Verfügung zu stellen sowie im Frühjahr 2017 einen Schnuppertag durchzuführen.
Die Organisatoren des Leuchtenstadt Open vom TCA Allmend Luzern sind ein herausragendes Beispiel, wie Behinderte tatkräftig und zielgerichtet unterstützt werden können. Herzlichen Dank!
 
Für Procap Behindertensport Zug
Max Meienberg, Steinhausen