Tennis Team von Procap Sport Zug für Special Olympics Switzerland bei den World Summer Games Abu Dhabi 2019
 
 
 
Akklimatisierung und Erlebnisse wie aus 1001 Nacht
 
 
Damit sich die Schweizer Delegation jeweils an das Klima, die Zeitverschiebung und das Essen gewöhnen konnten, wurde sie vor den World Games in sogenannten Host Towns empfangen und mit einem kulturellen Programm überrascht. Die Schweizer Delegation wurde im Wüstenemirat Sharjah (Dubai) beherbergt und konnten dort die Gastfreundschaft der lokalen Bevölkerung geniessen und in die orientalische Welt eintauchen. Der Besuch in einem Zoo, einem alten historischen Markt und in einer sehr grossen Universität waren nur ein Teil der Ausflugsziele.
 
           
 
Das Team Switzerland konnte noch einige Tage entspannen und Kraft tanken, bevor es zu den Wettkampfstätten nach Abu Dhabi weiterreiste, wo ab dem 12. und 13. März die ersten Trainings und Divisionings stattfanden.
 
MIT VIER MEDAILLEN REISTEN DIE BEIDEN TENNISSPIELER VON PROCAP SPORT ZUGAM 22. MÄRZ NACH HAUSE
 
Nach einer faszinierenden Eröffnungszeremonie vor rund 40'000 Zuschauern, bei welcher knapp 200 Nationen ins Stadion einliefen, startete die Schweizer Tennisdelegation im wunderschönen Internationalen Tenniscenter von Abu Dhabi mit den Doppelkonkurrenzen ins Turnier der World Summer Games 2019.
Die Schweiz stellte mit Sandra Caranzano/Antonio Barukcic ein Mixed-Team und mit Fernando Giacomazzi/Flavio Völlm ein Herrendoppel. Im Mixed verlor das Schweizer Team den Final gegen Österreich, gewann aber die Silbermedaille.
Spannender machte es das Herrendoppel. Nach verlorenem Halbfinal gegen die Slowakei musste der kleine Final darüber entscheiden, ob auch die beiden jungen Herren mit einer Medaille um den Hals die Doppelkonkurrenz abschliessen konnten. Im Bronce Medal Match liefen der Tessiner Fernando Giacomazzi und Flavio Völlm zur Hochform auf und schlugen die italienischen Gegner deutlich in zwei Sätzen. Entsprechend gross war danach die Freude über die bronzene Auszeichnung, die aufgrund des Tableaus - alle Gegner waren deutlich älter als Fernando Giacomazzi (19) und Flavio Völlm (16) – höchst erfreulich und überraschend war.
Die Erfolge im Doppel schienen die Schweizer Delegation in der Einzelkonkurrenz zu beflügeln. Antonio Barukcic und Flavio Völlm (Procap Sport Zug) durften sich auch über weitere Medaillen freuen. Antonio gewann die Silbermedaille in seiner Gruppe und Flavio eine weitere Bronzemedaille. Antonio Barukcic spielte zum ersten Mal im Level 5, der stärksten Kategorie. In seinem ersten Gruppenspiel gegen Tim J. (Germany - Bronze) hat Antonio sehr souverän gespielt. Im Finale gegen Joshua D. ( 19, Niederlande - Gold) war der erste Satz sehr hochklassig und spannend. Obwohl es für Antonio im zweiten Satz nicht gereicht hat gegen einen soliden Spieler zu bestehen, war es für ihn ein grossartiger Erfolg, die Silbermedaille im Einzel zu gewinnen. 
Die Auslosung in der Gruppe von Flavio Völlm erwies sich als äusserst schwierig, denn mit Milan P. (45, Slowakei - Silber) und Shakir S. (22, St. Kitts & Nevis - Gold) traf Flavio auf sehr starke Gegner.
Weitere Informationen und Videos zu den Special Olympics World Summer Games Abu Dhabi 2019 sind unter folgenden Links zu finden:
• Die detaillierten Spielberichte (PDF) zu den Partien von Antonio Barukcic und Flavio Völlm im Doppel und im Einzel können heruntergeladen werden.
• Videos von Special Olympics Switzerland rund um die Special Olympics World Summer Games Abu Dhabi 2019.
• Weitere News und Bilder von den Weltspielen auf der Seite von Special Olympics Switzerland (SOSWI).
   (Für die Bilder muss auf der Seite von SOSWI heruntergescrollt und danach Bilder angeklickt werden.)
• Offizielle Website der Special Olympics World Summer Games Abu Dhabi 2019.
 
Bericht & Fotos 02. April 2019 Sven Ockin
 
          
 
 
  
  
 
Filmdreh und Interview für die World Summer Games in Abu Dhabi mit Flavio Völlm und seinem Coch Sven Ockin mit dem Sponsor Johnson & Johnson für Special Olympics Switzerland